Filed under Bits & Bobs

Morgens halb zehn in Deutschland

Morgens halb zehn in Deutschland

Dinge, die mich in letzter Zeit aus der Fassung gebracht haben: die Strumpfhose, die ich den ganzen Tag mit dem Schritt nach vorn trug; diesen Umstand aber erst abends beim ausziehen bemerkte. Die schmerzliche Gewissheit, dass ich den Unterschied zwischen „das Gleiche“ und „dasselbe“ wohl niemals kapieren werde. Naggische Pfannkuchen am Samstagmorgen, die ohne Erdnussbutter … Weiterlesen

Die Zeiten aendern sich

Die Zeiten aendern sich

Als wir uns im Sommer 2011 nach einem neuen Zuhause umsahen, wusste ich ganz genau, dass die zukuenftige Bleibe eine geraeumige Kueche haben muss. Eine Kueche, in die ich auch ohne Schuhloeffel hineinpasse und wo  ich keinen Anfall von Klaustrophobie erleide, wenn aus Versehen ein Kilo Mehl auf dem Boden auslaeuft. Die Kueche in unser … Weiterlesen

Auf gute Nachbarschaft

Auf gute Nachbarschaft

Wir haben fuerchterlich nette Nachbarn. Das war nicht immer so. Noch vor einem Jahr wohnten wir in einem anderen Haus in einer anderen Stadt – ausgerechnet neben dat Norman Bates ihm sein Schwippschwager muetterlicherseits. Ich koennte euch Dinge erzaehlen! Tu ich aber nicht; gruseligen Nachbarn ist wahrscheinlich jeder von uns in seinem Leben schon mal … Weiterlesen

Hier geht die Post ab

Hier geht die Post ab

Ich freue mich so doll, dass ich Regenboegen pieseln koennte! Mein Paket mit Selbstgemachtem ist naemlich heil und in einem Stueck bei meiner Tauschpartnerin Helene angekommen. Und der Inhalt gefaellt ihr sogar, hurra! Das heisst: Premieren-Mission Post aus meiner Kueche accomplished. Leicht fiel es mir nicht, dem Thema dieser Runde, „Picknick“, gerecht zu werden. Haufenweise … Weiterlesen

Auf Eis gelegt

Auf Eis gelegt

Ich liebe die Karamell-Plaetzchen von Lotus Bakeries, und daran ist eindeutig mein Friseur Schuld. Er war es, der mir waehrend eines Termins den abgepackten Keks zum Kaffee anbot und mich damit in die Speculoos-Sucht trieb. Ehe ich mich versah, ging ich einmal die Woche in seinen Salon – offiziell zum Spitzen schneiden, aber insgeheim, um … Weiterlesen

Aloha ʻOe

Aloha ʻOe

Genau in diesem Augenblick muesste man auf Hawaii sein. Schneeweisse Straende, meterhohe Wellen, tropische Cocktails … hach, das waer‘ jetzt was! Die Realitaet sieht wie so oft etwas anders aus: Baustelle vor der Haustuer, Regenschirm im Anschlag; Katzenstreu schippen statt Abhaengen am Sandstrand. Ernuechternd. Um doch noch etwas Urlaubs-Feeling in die Butze zu bekommen, gibt … Weiterlesen