Filed under Kekse

Morgens halb zehn in Deutschland

Morgens halb zehn in Deutschland

Dinge, die mich in letzter Zeit aus der Fassung gebracht haben: die Strumpfhose, die ich den ganzen Tag mit dem Schritt nach vorn trug; diesen Umstand aber erst abends beim ausziehen bemerkte. Die schmerzliche Gewissheit, dass ich den Unterschied zwischen „das Gleiche“ und „dasselbe“ wohl niemals kapieren werde. Naggische Pfannkuchen am Samstagmorgen, die ohne Erdnussbutter … Weiterlesen

Natuerliche Feinde in der Kueche

Natuerliche Feinde in der Kueche

Ich kapituliere, gebe auf, schwenke die weisse Fahne. Es ist nicht lange her, da versuchte ich erfolglos, Kekse mit einer Masse aus Schoko-Frischkaese zu fuellen. Zu gut erinnere ich mich noch daran, wie mir die viel zu fluessige Fuellung an den grobmotorischen Wurstfingern herunterlief und es sich  in den Aermeln meines Oberteils gemuetlich machte. Noch … Weiterlesen

(K)ein Fehlkauf

(K)ein Fehlkauf

Kennt ihr das? Da huepft man eine halbe Stunde vor Ladenschluss noch flott in den Supermarkt, um ein paar Blaubeeren fuer den abendlichen Nachtisch zu besorgen und stellt dann an der Kasse fest, dass man seltsamerweise eine Zeitschrift in den Haenden haelt. Oder ein Tuetchen Reese’s Pieces. Oder einen Viertelliter Bio-Ahornsirup. Oder alles zusammen. Aber … Weiterlesen

Hier geht die Post ab

Hier geht die Post ab

Ich freue mich so doll, dass ich Regenboegen pieseln koennte! Mein Paket mit Selbstgemachtem ist naemlich heil und in einem Stueck bei meiner Tauschpartnerin Helene angekommen. Und der Inhalt gefaellt ihr sogar, hurra! Das heisst: Premieren-Mission Post aus meiner Kueche accomplished. Leicht fiel es mir nicht, dem Thema dieser Runde, „Picknick“, gerecht zu werden. Haufenweise … Weiterlesen

Morschn!

Morschn!

Heute bin ich vor lauter Aufgeregtheit viel zu frueh aus dem Bettchen geplumpst. Endlich ist Wochenende, der Wettergott meint es gut mit uns und es stehen lauter nette Dinge auf dem Plan. Wochenende, das bedeutet ausschlafen (wird auf morgen verschoben) und Wochenmarkt mit viel frischem Obst und Gemuese fuer die Kueche. Wochenende ist ein Flohmarktbesuch, … Weiterlesen

Over the Mohn

Over the Mohn

In meinem frueheren Leben war ich ganz bestimmt ein Insekt. Wahrscheinlich eine Blattlaus, oder vielleicht sogar eine Trauermuecke. Anders kann ich mir naemlich nicht erklaeren, wieso ich momentan auf alles Gelbe abfahre. Meine Lieblingstasse, yellow submarine, die Sonne, gelbe Rosen – Dinge, zu denen ich mich unsagbar hingezogen fuehle.  Waere es warm und trocken, dann … Weiterlesen

Umleitung

Umleitung

Gestern durfte ich bei Bianca von Creativity, Life And Me die Gastdozentin zum Thema „Keks“ raushaengen lassen. Wer moechte, kann sich eine Zusammenfassung des trockenen Vortrag anschauen und dazu einen trockenen KitKat-Keks futtern. Einfach auf das Bild klicken!

Zwei zum Preis von einem

Zwei zum Preis von einem

Entschuldigt, wenn ich heute nicht ganz bei der Sache bin. Ich mache naemlich gerade vier Dinge auf einmal. Die rechte Hand schreibt, die linke pickt winzigkleine, hartnaeckig klebende Bonbonpartikel von den Sohlen meiner Struempfe. Das rechte Auge guckt auf den Bildschirm, das linke beobachtet den dicken Kater, der versucht, sich betont unauffaellig der Blumenvase mit … Weiterlesen

Kakmix

Kakmix

Nein, dies ist kein besonders kreativer Ausdruck, mit dem ich meine 3 ½ Leser beleidigen will. Vielmehr ist „Kakmix“ das schwedische Wort fuer „Backmischung“. Vor mir liegt naemlich eine fuer den skandinavischen Markt produzierte Packung Carrot Cake Mix von Betty Crocker, auf der genau dieses Wort abgebildet ist. Eigentlich moechte man als Inhaber eines  keksigen … Weiterlesen

Lady Marmelade

Lady Marmelade

Letztes Jahr meinte der Weihnachtsmann es besonders gut mit uns, denn neben den sehnsuechtig erwarteten Geschenken liess er auch einen huebsch verpackten Karton mit 12 Marmeladen unter dem Tannenbaum stehen. Der klebrig-suesse Segen sorgte fuer allgemeines Stirnrunzeln und hochgezogene Augenbrauen. Theorien wurden entwickelt: Hatte sich der Mann mit dem Rauschebart nur in der Tuer geirrt? … Weiterlesen